DAS EQI 2.0 MODELL IM ÜBERBLICK

Reuven Bar-On hat ursprünglich ein Model von Emotionaler Intelligenz entwickelt, dass in 5 Hauptbereiche und 15 Unterbereiche unterteilt wurde. Basierend auf der aktuellsten Forschungen, jahrelanger Erfahrung in der Anwendung und dem letzten Stand der Theorien zu Emotionaler Intelligenz hat das Team von MHS das neue EQ-i 2.0 Modell entwickelt.

Was ist das EQ-i 2.0 Modell?

EQ-i 2.0 misst die Interaktion zwischen einer Person und der Umwelt in der sie agiert (z.B. am Arbeitsplatz).

EQ-i 2.0 identifiziert Entwicklungspotentiale und stellt individuelle Handlungsmaßnahmen und -schritte zur Verfügung, die persönlich im Job angewandt werden können.

Selbstwahrnehmungbetrifft Ihre Fähigkeit, sich selbst zu kennen und zu führen.
Selbstdarstellungist die Art und Weise, wie Sie auf Ihre Welt und Menschen zugehen.
Zwischenmenschlichsind Ihre „people skills“: Ihre Fähigkeiten mit anderen Menschen zu interagieren.
Entscheidungsfindungist Ihre Fähigkeit, Emotionen bestmöglich zu nutzen, um Probleme zu lösen und optimale / nachhaltige Entscheidungen zu treffen.
StressbewältigungIhre Fähigkeit, flexibel, stresstolerant und optimistisch zu sein.